Projekte und Aktivitäten

Wir setzen uns ein! Mit den Einnahmen aus Mitgliedsbeiträgen, Spenden und Aktionen unterstützt der Förderverein Projekte, die der Schulfamilie zugute kommen. Dazu gehört zum Beispiel

  • die Anschaffung von Lehr- und Sachmitteln
  • gemeinschaftliche Schulprojekte
  • kulturelle, musische und sportliche Aktivitäten an unserer Schule

Schuljahr 2022/ 2023: Beispiele unserer Projekte und Aktivitäten

Auch im neuen Schuljahr: Schullizenz für Mathegym

 

Dank der finanziellen Unterstützung des Fördervereins erhalten auch dieses Schuljahr wieder alle Schüler*innen einen kostenlosen Zugang zur Online-Lernplattform Mathegym.

 

Mathegym ist eine von Lehrer*innen für Gymnasium und Realschule konzipierte Mathematik-Lernplattform. Sie stellt Aufgaben unterschiedlichen Schwierigkeitsgrades zu fast allen Themen der Klasse 5-12 bereit, die online – ohne Installation von Software – gelöst werden können.

 Das Programm kontrolliert die Ergebnisse und gibt zahlreiche Hilfen, u.a. auch Erklär-Videos. Komplexe Aufgaben können Schritt für Schritt, mit Rückmeldung nach jedem Einzelschritt, gelöst werden.

Mathegym eignet sich daher hervorragend für das freie Üben und für die individuelle Förderung. Die vielen Erklärungen und praktischen Hilfen ermöglichen ein selbstständiges und motivierendes Training. Sogenannte „Checkos“ spiegeln die Menge und Komplexität richtig gelöster Aufgaben wieder, motivieren und geben Rückmeldung hinsichtlich des Leistungsstands.

 

Zunächst war mathegym eine rein Mathe-Lernplattform, mittlerweile gibt es aber auch für Latein unzähliges Übungsmaterial, für das der Förderverein ebenfalls die Schullizenz unterstützt.

 

Schuljahr 2021/ 2022: Beispiele unserer Projekte und Aktivitäten

Juni 2022: Zum Abitur ein Baum voller guter Wünsche

Eins war den Schülerinnen und Schülern des Vorbereitungsteam sofort klar: Ein echter Baum muss her! Denn der diesjährige Abiturgottesdienst hat sich ganz der Symbolik des Baumes verschrieben. Schnell fanden sich unzählige Analogien in Bezug auf das eigene Leben: die Wurzeln, die sich dank Elternhaus und Schule tief verankern durften; der Stamm, der auch das Leben nach der Schule mit Stabilität und Sicherheit prägt; die Äste, die in die weite weite Welt hinauswachsen. Aber woher sollte er denn nun kommen, der echte Baum, der im Gottesdienst und auch bei der Zeugnisverleihung im Zentrum steht, und am besten ein Apfelbäumchen ist. Dankenswerter Weise nahm sich der Förderverein des Gymnasiums Höhenkirchen sehr zeitnah und unkompliziert der Finanzierung an und nun steht er da, mitten auf dem Schulgelände: Der noch kleine, aber schon jetzt Früchte tragende Apfelbaum, behängt mit guten Wünschen der Gottesdienst-Besuchenden, der den Abiturjahrgang 2020.22 ab jetzt zum Besuch der alten Wirkungsstätte, zum Verweilen und bestimmt sogar auch zur baldigen Ernte einlädt.

Insa Entjer für die Fachschaft Religion

 

Mai 2022: Unterstützung des Hockeyteams

Am 20.05.2022 nahmen Mannschaften des Gymnasiums beim Kreisfinale in Grünwald in zwei Altersklassen der Mädchen teil. Der Förderverein übernahm die Fahrtkosten.

Oktober 2021: Unterstützung der Tutoren

Die insgesamt 20 Tutorinnen und Tutoren aus den 10. Klassen betreuen bereits seit Anfang des Jahres die Fünfties, also die 5. Klassen des HÖSI. Sie haben den Neulingen nicht nur den Einstieg in die neue Schule erleichtert, sondern verschönern den Kindern mit unterschiedlichen Maßnahmen den schulischen Alltag und fördern so die Klassengemeinschaft in den einzelnen Klassen aber auch insgesamt untereinander.

Bereits am ersten Schultag wurden die Fünftklässler und Fünftklässlerinnen von den Tutorinnen und Tutoren in Empfang genommen und in die Gepflogenheiten des Schulhauses eingeführt. Es folgten der Kennenlerntag, eine Halloweenparty, Nikolaus-, Weihnachts- und Faschingsfeier sowie zahlreiche Aktionen innerhalb der einzelnen Klassen (Eislaufen, Kino, Zoobesuch, Ostereiersuche etc.). Damit die Schülerinnen und Schüler der 10. Klassen bei der Betreuung ihrer Fünfties ebenfalls ein Gemeinschaftsgefühl verspüren und als Tutorin und Tutor noch besser wahrgenommen werden, haben sie sich, nach Klassenteam farblich abgestimmt, einen gemeinsamen Pullover mit Aufdruck ausgesucht. Der Förderverein der Schule hat die Anschaffung dieser Pullover finanziell unterstützt, wofür wir sehr dankbar sind. Wieder ein Stück mehr Corporate Identity, wie der Wirtschaftler sagen würde, die die Verbundenheit der Schülerinnen und Schüler zum HÖSI ausdrückt. Die nächsten Aktionen mit den Fünfties sind bereits in Planung…

                                                                           Bernd Auerhammer (Unterstufenbetreuer)

Schuljahr 2020/ 2021: Beispiele unserer Projekte und Aktivitäten

Februar 2021 Neue Sitzbänke für den Pausenhof

Der Förderverein hat Sitzbänke für den Pausenhof installieren lassen. Wir freuen uns auf dem Unterrichts- und Frühlingsanfang.

Schuljahr 2018/19: Beispiele unserer Projekte und Aktivitäten

Juli 2019 HöSi To-Go Becher

Nach Informationen der Deutschen Umwelthilfe werden bundesweit jährlich ca. 2,8 Millionen Einwegbecher verbraucht. Das entspricht rund 320.000 Bechern pro Stunde. Der Verbrauch von Einwegbechern entspricht rund 320.000 Bechern pro Stunde. Diese Art des Konsums verursacht tonnenweise unnötigen Abfall und verbraucht in der Herstellung enorme Mengen an Holz, Kunststoff, Wasser und Energie. Auch unsere Schule trägt mit der Verwendung von Einwegbechern zu dieser Problematik bei. „Letztes Schuljahr waren es ca. 50 – 60 Einwegbecher“, so der Betreiber des Schulkiosks.
Der AK Umwelt des Gymnasiums Höhenkirchen-Siegertsbrunn wollte dieses Problem kreativ mit der Gestaltung eines schuleigenen und nachhaltigen Mehrwegbechers angehen. Durch den Mehrwegbecher soll die Schulgemeinschaft für das Thema ‚Umgang mit Plastik‘ sensibilisiert werden und (Um-)Denkprozesse hin zum fairen und nachhaltigen Konsumieren anstoßen.

Der AK Umwelt bedankt sich bei seinen Förderinnen und Förderern! Denn die Realisierung dieses Projekts, die Herstellung von 200 HöSi-To-Go-Bechern für die Schulgemeinschaft, wäre ohne die großzügige Unterstützung des Fördervereins nicht möglich gewesen. Besonders freut es den AK Umwelt, dass nach dem Verkauf der Becher wieder Mittel für zukünftige Projekte im Bereich Nachhaltigkeit und Umweltschutz frei werden. Damit hat der Förderverein einen wichtigen Beitrag auch für die weitere Arbeit des AK Umwelt geleistet.

Juni 2019

Im März diesen Jahres erreichte der Förderverein den Antrag des P-Seminars das Bühnenbild für das Theatherstück "Die Physiker" zu unerstützen.

 

Der Förderverein beteiligte sich anteilig an den Kosten. Wir freuens uns über die gelungene Aufführung und das Dankesschreiben.

Projekte und Aktivitäten im Schuljahr 2016/17

März 2017

9. Jahrgangsstufe - Zeitzeugengespräch vom 15.03.2017

Diese ganz besonders wertvolle Veranstaltung der Fachschaft Geschichte unter Leitung von Frau Roth konnten wir auch dieses Jahr wieder finanziell unterstützen.

Birgit Mair vom Nürnberger Institut für sozialwissenschaftliche Forschung, Bildung und Beratung (ISFBB) e.V. moderierte das Zeitzeugengespräch, bettete die Erzählungen von Herrn Heilig in den historischen Kontext ein und präsentierte Bilder und Dokumente.

 

Siegfried Heilig (geb. 1934) wuchs in Magdeburg auf. Am 1. März 1943 sollten alle Sinti und Roma aus Magdeburg in das Vernichtungslager Auschwitz-Birkenau deportiert werden. Dank der Courage der Großmutter entging die Familie nur knapp der Gestapo. Es gelang der Familie Heilig bis zur Befreiung unbemerkt an verschiedenen Orten Brandenburgs zu überleben. Vater, Mutter, Siegfried und seine beiden Brüder konnten mit Hilfe anderer ihre Identität verbergen und blieben unbemerkt. Die mutige Oma wurde im September 1943 in Auschwitz-Birkenau ermordet. Auch Michael Heilig, der Onkel des Zeitzeugen, kam in Auschwitz um.

November 2016

Einweihung des Trinkwasserbrunnens

Durch eine großzügige Spende der Sparda-Bank im Umfang von 1.000€ und der finanziellen Unterstützung durch unseren Förderverein konnte ein Trinkbrunnen für unsere Schüler angeschafft werden. Wir danken an dieser Stelle der Sparda-Bank für Ihre Unterstützung und dem Schüler-Lehrer-Eltern-Arbeitskreis "Gesundheit und Umwelt" für die Realisierung des Projekts. Mit dem Trinkwasserbrunnen wollen wir einen weiteren Beitrag zur Gesundheitsförderung an unserer Schule leisten und freuen uns, daß er von unseren Kindern so eifrig genutzt wird.

September 2016

Begabtenakademie

Mit einem Zuschuss unterstützt der Förderverein die Begabtenakademie des Gymnasiums Höhenkirchen-Siegertsbrunn, die besonders begabten und leistungsbereiten Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit bietet, über den regulären Unterricht hinaus in verschiedenen Fachbereichen tiefere Einblicke zu erhalten. 

 

Übungsplattform Mathegym für alle Schüler

Auch in diesem Jahr übernimmt der Förderverein die Kosten für die Übungsplattform Mathegym, die allen interessierten Schülern von der Unter-, Mittel und Oberstufe kostenlos zur Verfügung steht. Bei Interesse bitte bei Frau Daniela Weimar, Fachschaft Mathematik melden.

Projekte und Aktivitäten im Schuljahr 2015/2016

Februar 2016

9. Jahrgangsstufe - Geschichte erleben

Der Förderverein unterstützt den Zeitzeugenvortrag von Herrn Heinrich Rotmensch, der als jüdischer Jugendlicher unter unmenschlichen Bedingungen härteste Arbeit im KZ Buchenwald und in Groß-Rosen verrichten musste.

Oktober 2015

Fröhliche Gesichter nach getaner Arbeit

Der Förderverein realisiert mit Unterstützung der Firma May Landschaftsbau GmbH & Co., die die Bäume stiftete, die Baumpflanzaktion der unteren Jahrgangsunterstufe.
Umrahmt wurde die Pflanzaktion von einem Vortrag zur Aktion „Plant-for- the -planet“ und von den Schülerinnen und Schüler der 6. Jahrgangsstufe selbst verfassten Gedichten rund um den Baum. Die musische 5. Klasse gestaltete dabei den musikalischen Rahmen.

Projekte und Aktivitäten im Schuljahr 2014/15

September 2014

Herzliches Willkommen für die neuen 5. Klässler

Auch in diesem Schuljahr wurde den Fünftklässlern der Start an der neuen Schule versüßt: Der Förderverein und Schulleiterin Frau Gantke überreichten jedem Schüler und jeder Schülerin ein Lebkuchenherz. Auch die neuen Lehrer und Lehrerinnen, die in diesem Schuljahr bei uns starten, wurden nicht vergessen und mit einem symbolischen "Schlüssel zum Erfolg" herzlich willkommen geheißen.

Projekte und Aktivitäten im Schuljahr 2013/14

März / Juli 2014

Ohren- und Gaumenfreuden sowohl beim Frühjahrs- als auch beim Sommerkonzert

Während die Schülerinnen und Schüler auf der Bühne musikalisch einheizten, sorgten Förderverein und Elternbeirat fürs Büffet (herzlichen Dank an alle fleißigen Hände!). Mit dem Verkaufserlös können im kommenden Schuljahr neue Schulprojekte gefördert werden.

Dezember 2013

Lichterglanz im Pausenhof

Der allererste Weihnachtsbaum an unserer Schule wird vom Förderverein aufgestellt und von den Schülern mit Begeisterung geschmückt.

September 2013

Unterstützung für AG Trickfilm
Freude bei der AG Trickfilm: Die dringend benötigte Fotokamera wird samt Zubehör vom Förderverein finanziert.

Erster Schultag 17.09.2013

Schulleiterin Claudia Gantke mit Mitgliedern des Fördervereins (zu dieser Zeit noch Gymnasiumsinitiative Höhenkirchen-Sigertsbrunn): Diana Müller, Andreas Gessner und 1. Bgmin Ursula Mayer begrüßen die neuen Fünftklässler mit Lebkuchenherzen.


Antrag stellen

Hier können Sie den Förderantrag herunterladen, ausdrucken und uns zukommen lassen.